Wie kürze ich einen nicht-teilbaren Reißverschluss?

Nicht-teilbare Reißverschlüsse kürzen: Anleitung für Kunststoff und Metall

Erfahre in diesem Beitrag, wie du nicht-teilbare Reißverschlüsse aus Kunststoff oder Metall problemlos kürzen kannst. Entdecke außerdem eine etwas aufwendigere, aber lohnenswerte Methode für Kunststoffreißverschlüsse, die eine ansprechende Optik garantiert.

Dein Reißverschluss ist teilbar? Dann hier entlang - in unserem Artikel "teilbare Reißverschlüsse kürzen" findest du die passenden Infos dazu.

Option 1: Schnelles Kürzen für Kunststoff- und Metallreißverschlüsse:

Messe die neue Länge des Reißverschlusses ab, markiere sie auf dem Band (aufzeichnen oder abstecken).

Reißverschluss vor dem Kürzen markieren

Nähe nun mit der Nähmaschine und deinem normalen Füßchen, aber einer stabilen Nadel (wie z. B. für Jeansstoff), einen kleinen Riegel über die Reißverschlusszähnchen, indem du einfach ein paar Mal hin und wieder zurück nähst.

Dies kannst du auch bei dem metallenen Reißverschluss so handhaben, allerdings musst du hier auf jeden Fall darauf achten, dass die Nadel zwischen die Zähnchen trifft. Sonst kann es dir leider schnell passieren, dass die Nadel abbricht. Alternativ kannst du den Riegel mit der Hand nähen.

Tipp: Ich habe den Riegel bei dem metallenen Reißverschluss zwar mit der Nähmaschine genäht, allerdings ausschließlich mit dem Handrad, sodass ich die Nadel einfach am besten unter Kontrolle habe.

Beide Reißverschlüsse kannst du jetzt großzügig unterhalb des neuen Riegels einfach abschneiden und fertig ist dein gekürzter Reißverschluss.

Manchmal fransen bei gekürzten Kunststoff-Reißverschlüssen die abgeschnittenen Bänder relativ schnell aus. Dies kannst du relativ easy vorbeugen, wenn du die abgeschnittenen Ränder einfach kurz mit einer Feuerzeugflamme „versiegelst“. Wenn du das Ende abflammst, solltest du sehr vorsichtig vorgehen. Idealerweise führst du diesen Schritt weit weg von leicht entflammbaren Gegenständen durch.

Eine schöne Alterantive bei Kunststoffreißverschlüßen, damit die abgeschnittenen Ränder nicht ausfransen, haben wir für dich für dich im nächsten Abschnitt zusammengestellt.

Option 2: Kürzen von Kunststoff-Reißverschlüssen - "saubere" Variante:

Für nicht teilbare Kunststoffreißverschlüsse gibt es eine elegante Variante, um die Enden sauber zu verarbeiten.


1. Markiere dir wie bereits beschrieben die neue Länge auf dem Band des Reißverschlusses.

Kunststoff Reisverschluss kürzen - Schritt 1



2. Schneide dann ca. 1 cm direkt neben den Zähnchen an beiden Seiten in das Reißverschlussband. Nimm dir nun eine kräftige Haushaltsschere und schneide nur die Zähnchen ab.

Kunststoff Reisverschluss kürzen - Schritt 2

3. Klappe nun eine Seite des so freigelegten Bandes um 90° hoch, sodass eine Schräge entsteht und stecke es fest.

Kunststoff Reisverschluss kürzen - Schritt 3

4. Klappe jetzt die andere Seite genauso hoch und schlage noch zusätzlich die überstehende Zugabe des Bandes ein. Du solltest jetzt einen dreieckigen Abschluss des Reißverschlusses haben.

Nähe dann mit der Nähmaschine knappkantig die festgesteckten Bänder auf dem Reißverschluss fest.

Kunststoff Reisverschluss kürzen - Schritt 4

Fertig! :)

Zurück zum Blog

Passende Produkte zu diesem Beitrag: